VW-Diesel-Abgasskandal: Individualklage bleibt die beste Lösung

VW-Diesel-Abgasskandal: Individualklage bleibt die beste Lösung Es war eine der großen Nachrichten im Dieselskandal der vergangenen Woche: Nach den jüngsten Urteilen des Bundesgerichtshofs (BGH) zum Abgasskandal und den zahlreichen verbraucherfreundlichen Urteilen von Land- und Oberlandesgerichten in ganz Deutschland stellt der VW-Konzern rund 50.000 Dieselkunden Schadensersatz in Aussicht. Angesprochen sollen werden diejenigen, die derzeit mit Individualklagen…

Audi-Dieselskandal: Audi Q2 weiteres betroffenes Modell im EA288-Komplex?

Audi-Dieselskandal: Audi Q2 weiteres betroffenes Modell im EA288-Komplex? Dieselgate 2.0 geht weiter, weiter und weiter: Dabei handelt es sich um den Dieselskandal rund um den vermeintlich sauberen Euro 6-Diesel des Motorentyps EA288 der Volkswagen AG, der in Millionen von Fahrzeugen verbaut worden ist. Der Hintergrund: Verschiedene Gerichte haben herausgestellt, dass die Volkswagen AG sich der…

VW-Dieselskandal: Software-Update zum EA189 als illegale Abschalteinrichtung führt auch zum Schadensersatz

VW-Dieselskandal: Software-Update zum EA189 als illegale Abschalteinrichtung führt auch zum Schadensersatz s ist ein weiteres echtes Sensationsurteil im Diesel-Abgasskandal: Das Landgericht Dortmund hat mit Urteil vom 28. August 2020 (Az.: 4 0 53/20) die Volkswagen AG mit ihrer Tochtermarke Audi aufgrund des Software-Updates zum EA189 aufgrund vorsätzlicher sittenwidriger Schädigung nach § 826 BGB zu Schadensersatz…

Neue EU-Regeln sollen Dieselgate 3.0 verhindern – Schadensersatz trotzdem weiterhin geltend machen

Neue EU-Regeln sollen Dieselgate 3.0 verhindern – Schadensersatz trotzdem weiterhin geltend machen Mit Blick auf den Diesel-Abgasskandal greift die Europäische Union nun endlich durch. Anfang September 2020 treten neue Vorschriften in Kraft, nach denen neue Fahrzeugtypen in der EU genehmigt werden müssen. „Die neuen Regeln sorgen für Unabhängigkeit und mehr Qualität bei der Prüfung, bevor…

Dieselskandal bei Daimler: Schadensersatz bei verkauftem Fahrzeug geltend machen

Dieselskandal bei Daimler: Schadensersatz bei verkauftem Fahrzeug geltend machen Das Oberlandesgericht Schleswig-Holstein hat mit Urteil vom 28. August 2020 (Az.: 1 U 137/19) für einen weiteren Paukenschlag im Daimler-Abgasskandal gesorgt. Es verwies im ein Verfahren gegen den Autokonzern mit seiner Kernmarke Mercedes-Benz an das Landgericht Lübeck zurück. Dieses hatte in erster Instanz die Ansprüche eines…

Audi A8 Abgasskandal: Premiumfahrzeug mit 4.2 Liter-Motor und Euro 6 betroffen

Audi A8 Abgasskandal: Premiumfahrzeug mit 4.2 Liter-Motor und Euro 6 betroffen Vor einigen Wochen erschien ein Warnhinweis des Kraftfahrt-Bundesamts (KBA) zum Audi A8. Die Behörde stellt für die Baujahre 2009 bis 2014 mit dem V8-Turbodieselaggregat (4.2 Liter, Euro-5 mit Motorkennbuchstaben „CDSB“ und Getriebe „AL951“) eine „Konformitätsabweichung der Antriebssteuerungssoftware“ fest. Weltweit sind knapp 11.000 Fahrzeuge betroffen,…

Daimler-Abgasskandal: Weiterer Rückruf bei der E-Klasse

Daimler-Abgasskandal: Weiterer Rückruf bei der E-Klasse Die Daimler AG kommt mit ihrer Kernmarke Mercedes-Benz nicht aus den Negativschlagzeilen im Diesel-Abgasskandal heraus. Jetzt hat das Unternehmen einen weiteren offiziellen Rückruf von Fahrzeugen durch das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) hinnehmen müssen. Es ist mittlerweile der 18., und wieder sind laut KBA illegale Abschaltvorrichtung zur Abgasmanipulation in dem Motor OM651…